Doris Krupp   Kristin Janßen

 

 

Fachseminargestaltung

Ziel der Arbeit im Fachseminar Biologie ist die Auseinandersetzung mit dem kompetenzorientierten Unterrichten (Erkenntnisgewinnung, Kommunikation, Bewertung) und der Vermittlung einer fach-didaktischen Handlungskompetenz:

  • es wird vom Lernprozess ausgehend geplant, die Bedingungen für  den Unterricht werden analysiert

  • die Inhalte werden in einen Kontext gestellt und bedingungsadäquat didaktisch reduziert

  • Kompetenzen werden im handelnden Umgang mit Inhalten und Wissen entwickelt, Unterrichtsziele und Intentionen werden formuliert

  • auswertbare Lernprodukte werden produziert: Inhalte, Ziele, Methoden und Medien werden begründet, Lernverläufe schlüssig geplant

  • die Reflexion wird gefördert, Evaluationsmethoden werden beherrscht

 

Seminarcurriculum

  • Wöchentlicher  Erfahrungsaustausch über Planung, Durchführung und  Auswertung von Unterricht, Selbstreflexion, Hinweise auf aktuelle  Veranstaltungen

  • Curriculare Vorgaben in unterschiedlichen Schulformen berufsbildender Schulen (u.a. Rahmenrichtlinien, Kerncurriculum), Schulbücher, Fachliteratur

  • Fachdidaktische Strukturierung und Gestaltung von Unterrichtssequenzen in den Unterrichtsfächern Biologie und Naturwissenschaft an berufsbildenden Schulen
    -
    Erkenntnismethoden der Biologie
    - Vorbereitung der Durchführung des ersten besonderen Unterrichtsbesuchs

  • Didaktisch-methodische Überlegungen zu besonderen Schwerpunkten in den Fächern Biologie und Naturwissenschaft
    - Unterrichtsschwerpunkte im Beruflichen Gymnasium, Umsetzung des KC
    - Lerngebiete im Fach Naturwissenschaft
    - Arbeitsmethoden des Biologieunterrichts: Experimente,  Sicherheitsbestimmungen, Mikroskopieren
    - Biologiespezifische Medien: Modelle, Interaktive Medien, Lernprogramme
    - Methoden zur Entwicklung von Handlungskompetenz im Biologieunterricht: Stationenlernen, SOL, Handlungsorientierter Unterricht, KOL
    - Präsentationstechniken im Biologieunterricht
    - Leistungsbewertung, Erstellung von Klausuren und Klassenarbeiten im Biologieunterricht, Zentralabitur, Facharbeiten

  •  Außerschulische Lernorte: Vorbereitung und Durchführung von Exkursionen, z. B.
    - Schulbiologiezentrum in Hannover
    - Zooschule Hannover
    - Nationalpark Harz
    - Deutsche Klinik für Fortpflanzung
    - BioS in Braunschweig
    - Gesundheitsamt Hildesheim
    - X-LAB in Göttingen
    - Gewässergütebestimmungen
    - Phaeno in Wolfsburg
    - HannoverGen

  • Vorbereitung auf die Prüfung: schriftliche Arbeit, mündliche Prüfung

Die Wünsche und Probleme der LiV haben immer Vorrang und erweitern das Angebot des Fachseminars.