Das Studienseminar Hildesheim LbS ist ein "Flächenseminar" mit einem großen Einzugsbereich. Daher finden die Seminarveranstaltungen im Wesentlichen an einem Tag in der Woche, dem Mittwoch, statt. Dies ermöglicht unseren Referendarinnen und Referendaren die zum Teil weite Anreise nach Hildesheim i. d. R. auf einen Tag in der Woche zu beschränken.

An unserem Hauptseminartag, dem Mittwoch, sind alle Mitglieder der Seminargemeinschaft, die Referendarinnen und Referendare und die Ausbildenden, im Seminar. Wir gestalten diesen Tag gemeinsam, arbeiten miteinander, tauschen uns aus, begegnen uns.

Zeitliche Struktur des Hauptseminartages:
In der Zeit von 09:30 - 11:30 Uhr arbeiten die pädagogischen Seminare,
von 13:00 - 16:15 Uhr die Fachseminare der beruflichen Fachrichtungen (in den geraden Kalenderwochen) bzw. der Unterrichtsfächer und Ausbildungsschwerpunkte (in den ungeraden Kalenderwochen).
Die Zeit von 11:45 bis 12:45 Uhr steht als individuelle und kooperative Lern- und Arbeitszeit für die Referendar*innen zur Verfügung
. Darüber hinaus finden in dieser Zeit Veranstaltungen statt, die fach(richtungs)übergreifende Themen der Ausbildung behandeln.

 

Zusätzliche Qualifikationen (ZQ) und Zusätzliche Qualifizierungsmaßnahmen für Quereinsteiger*innen (ZMQ) finden i. d. R. in vierzehntäglichem Wechsel am Dienstagnachmittag in der Zeit von 15:00 - 18:15 Uhr statt. In Absprache mit den Teilnehmenden können diese Veranstaltungen auch in Form von Blockseminaren zu anderen Zeiten durchgeführt werden.

 

Eine Besonderheit in der Seminarorganisation stellen unsere Seminararbeitstage dar, die mehrmals im Jahr stattfinden. Dann steht ein kompletter Seminartag jeweils für die berufliche Fachrichtung, das Unterrichtsfach bzw. den Ausbildungsschwerpunkt oder das pädagogische Seminar zur Verfügung. Eine Gelegenheit, um außerschulische Lernorte aufzusuchen, an komplexen Themen im Zusammenhang zu arbeiten oder themenbezogene Exkursionen durchzuführen. Ebenfalls kompakt an einem Mittwoch finden unsere Thementage statt. Diese ermöglichen uns die fachrichtungs- und fächerübergreife Bearbeitung ausgewählter Themenbereiche.

Aufgrund der besonderen Situation im Rahmen der "Corona-Pandemie" finden die Seminararbeitstage sowie die Thementag im Schuljahr 2021/2022 nicht in der gewohnten Form statt. Soweit möglich nutzen die Fachseminare die regulären Seminarzeiten für themenbezogene Exkursionen und Veranstaltungen an anderen Lernorten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.