Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen

Wir freuen uns, regelmäßig Studierende und andere Interessierte bei uns im Seminar begrüßen zu können.

Nutzen Sie unsere Angebote für Studierende für einen "Schnuppertag" oder für ein kooperatives Praktikum. Gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck von unserer Arbeit. Führen Sie Gespräche mit Referendar*innen und Ausbildenden, nehmen Sie an Seminaren teil und informieren Sie sich über unsere Ausbildungsangebote.

Informieren Sie sich über Ihre Ausbildung

Wenn Sie Lehrerin oder Lehrer an berufsbildenden Schulen werden möchten, haben Sie im Anschluss an Ihr Studium verschiedene Möglichkeiten der weiteren Ausbildung bzw. Qualifizierung.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über unsere Ausbildungsangebote für Absolvent*innen mit einem Lehramtsstudium und für Absolvent*innen mit einem anderen Hochschulabschluss ("Quereinsteiger*innen").

Gemeinsam mit unseren Partnern ausbilden

Wir kooperieren in vielfältiger Weise mit berufsbildenden Schulen, Studienseminaren, Universitäten und weiteren Partnern.

Besonderes Anliegen ist es uns, Kolleg*innen zu unterstützen, die als Fachlehrkräfte oder Mentor*innen junge Lehrkräfte ausbilden und begleiten. Wir informieren Sie hier über unsere Kooperationsangebote und stellen Informationen zum Download bereit.

Am 17. und 18. September hat die gesamte Seminargemeinschaft im Rahmen unserer "traditionellen Seminarfahrt" zwei Tage im Schullandheim Torfhaus der Region Hannover verbracht.

Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Schwerpunkt "Diversität - Vielfalt erfahren und gestalten". Dieser Schwerpunkt fand sich in unseren gemeinsamen Aktivitäten, dem Workshopangebot und auch dem abendlichen Grillbüffet - mit Rezepten aus aller Welt - wieder.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Marco Kosziollek (Referent für die Schüler/innen-Arbeit bei der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers) für die Durchführung von zwei Workshops zum Thema "Respect your buddy! - zum Umgang mit Diskriminierung". Diese gaben den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich mit Übungen und Aktionen zum ERLEBEN und zur Auseinandersetzung mit dem Themenfeld zu beschäftigen sowie Methoden zum VERSTEHEN, was Diskriminierung bedeutet, und Möglichkeiten in der Schule und im Alltag alternativ zu HANDELN kennenzulernen.

Wir danken auch ganz besonders Herrn Ole Anders (Projektkoordinator des "Luchsprojekt Harz") für die ausgesprochen interessante und informative Führung und die Gespräche "rund um den Luchs, den Wolf und den Buchdrucker" im Harz.

Unser gemeinsamer Start im Harz ...

... eine Wanderung, vorbereitet und geleitet von den Referendarinnen und Referendaren des "Orga-Teams", die uns in Kleingruppen mit vielfältigen "Handicaps" und gemeinsam zu lösenden Aufgaben herausforderte und viel Freude bereitete.

AKTUELLES UND TERMINE

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Wir müssen die allgemeinen Öffnungszeiten des Seminars derzeit leider einschränken.

Sie erreichen uns von
Montag bis Freitag
in der Zeit von
08:00 bis 12:00 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie uns in dringenden Angelegenheiten per E-Mail über das Sekretariat.


Hinweise für unsere Besucher*innen

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zum "Corona"-Schutz bitten wir alle Besucher*innen unseres Seminars folgende Regelungen zu beachten:

  • Vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorab einen Termin mit uns.
  • Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung im gesamten Gebäude.
  • Melden Sie sich im Sekretariat
    (1. Etage) an, damit wir Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten dokumentieren können.
  • Halten Sie die weiteren Hygieneregeln ein, die wir Ihnen per Aushang und durch Hinweise der Mitarbeiter*innen bekannt gegeben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch!


In der Zeit vom
Im Schuljahr 2020/21
gilt ein 
alternativer Zeitplan für die Seminarveranstaltungen. Dieser ermöglicht uns die Durchführung von Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung der zurzeit gebotenen Abstände. Wir hoffen, in absehbarer Zeit wieder zu unserem regulären Zeitplan zurückkehren zu können.


Informationen des
Nds. Kultusministeriums finden Sie hier:

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.